X

Wir sind das
Transformationsnetzwerk
Ostwürttemberg

Wir unterstützen regionale Unternehmen im Transformationsprozess
in Richtung Zukunft. Bitte einsteigen! Nutzen Sie unsere Angebote und
Impulse zu den Themen der Zeit: Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Digitalisierung,
Technologie, Start-ups, Geschäftsmodelle sowie Beschäftigung und Qualifizierung.

Transformationsnetzwerk Ostwürttemberg

Wir sind die
Zukunftslieferer

Gemeinsam durchstarten: Die IHK Ostwürttemberg, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH Region Ostwürttemberg (WiRO), das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. sowie die IG Metall Aalen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim haben sich im Transformationsnetzwerk Ostwürttemberg zusammengeschlossen, um die aktuellen Herausforderungen der Transformation anzugehen.

Unter dem Slogan „Zukunftslieferer“ unterstützen wir unsere regionalen Zulieferer der Automobilbranche mit einer groß angelegten Bildungs- und Innovationsoffensive. Die Angebote werden aus dem Förderprogramm „Transformationsstrategien für Regionen der Fahrzeug- und Zulieferindustrie“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) finanziell unterstützt. 

Herausragende Zahlen und Fakten

Die Automotive-Region
Ostwürttemberg

In Ostwürttemberg arbeiten rund 920 Unternehmen in der Automobilwirtschaft, die damit einen bedeutenden wirtschaftlichen Schwerpunkt der Region bildet. 21.500 Menschen sind in der Branche tätig, das sind 9 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. 240 Betriebe sind in produktionsnahen Bereichen der Automobilwirtschaft verortet, auf die der automobile Wandel am stärksten wirkt. Der gesamte Sektor befindet sich gerade in einem tiefgreifenden Transformationsprozess und hat in Zukunft große Herausforderungen zu schultern.

Neben neuen Anforderungen für den Klimaschutz sowie der damit zusammenhängenden Kompensation von Arbeitsplatzverlusten im Bereich des Verbrennungsmotors kommen Technologiesprünge und damit auch neue Qualifizierungsbedarfe auf die Unternehmen und Beschäftigten zu. Fragile Lieferketten und die Problematik steigender Energiekosten sind Faktoren, die die Branche zusätzlich belasten. Der Transformationsprozess bietet jedoch auch erhebliche Chancen und Wachstumspotentiale für die Unternehmen und die Region Ostwürttemberg.

9200

Unternehmen in der Automobilwirtschaft

215000

Beschäftigte

4.60

Mrd. EUR Produktionswert

Die Angebote des Transformationsnetzwerks

Von heute auf morgen
Entdecken Sie die Möglichkeiten

Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Automobilindustrie, der Zuliefererbranche und dem fahrzeugnahen Maschinenbau in der Region Ostwürttemberg sowie deren Beschäftigte werden durch die Initiativen des Netzwerks bei den Transformationsprozessen unterstützt.

Austausch-
formate

Wissens- und
Technologietransfer

Qualifizierungs-
angebote

Kooperations-
partnerschaften

Vermittlung von Fördermittel-
beratung

Unterstützung bei der Fachkräfte-
gewinnung

Social Media Wall

Ideen teilen.
Zukunft anpacken